nachgedacht...

 

Beim darüber nachdenken, woher denn 'eigentlich meine Vorliebe für Mandalas stammen könnte, ist mir eingefallen, dass ich vor ca. 30 Jahren (...) zum ersten Mal den Planeten-Siegeln von Rudolf Steiner begegnet bin. Ganz besonders faszinierte mich damals die Imagination einer Metamorphose der vorgegebenen Formen. Diese bildeten einen starken Anreiz für das Vorstellungsvermögen, kamen meiner natürlichen Lust zum Gestalten direkt entgegen. Es war der Auftakt zu einer längeren 'Spielphase' in meiner Keramik-Werkstatt mit eben diesen Motiven.

Ich erinnere mich, damals gewünscht zu haben, die Motive in Bewegung, in einem filmischen Ablauf erleben zu können...musste aber 30 Jahre warten, bis ich kürzlich im Net einem solchen Versuch begegnen durfte:

Planeten-Siegel

Umsomehr geniesse ich die neuen Möglichkeiten, welche z.B. auch das Weltbild von Walter Russel anschaulicher vermitteln können, als dies in Buch-Form möglich ist. Auf youtube sind einige interessante Clips zu finden, woraus dann (hoffentlich) auch der Zusammenhang mit Mandalas ersichtlich wird :-)

Denke ich noch weiter zurück, fällt mir auch C.G.Jung noch ein, welcher einiges darüber geschrieben hat - und zu guter Allerletzt landet meine Rückschau beim Kinder-Kaleidoskop...

So weit meine kleine Exkursion für diesmal -

bald gehts weiter mit einem neuen Bild der

Mandala-Reihe von Frau Agathe! 

 

 

 

18.2.16 22:44

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL